Quellen und Bildnachweise

Verwendete Quellen

In erster Linie wurden für unsere Texte die Akten des Stadtarchivs Weißenhorn verwendet. In den pdf-downloads sind die einzelnen Fakten mit der Archivaliennummer des jeweiligen Repertoriums aufgeführt. Ansonsten wurden die nachfolgenden Publikationen ausgewertet. Als Quellenangaben auf den Datenblättern wird die jeweilige Lfd.Nr. der Publikation in eckigen Klammern dargestellt.

Alle Fotos, sofern nicht besonders erwähnt, stammen aus dem Fotoarchiv des Stadtarchivs oder Heimatmuseums bzw. vom Verfasser.

1Burkhart, Hans 1988Geschichte der Stadt Weißenhorn und ihrer StadtteileMareis Druck GmbH, Weißenhorn
2Habel1966Bayerische Kunstdenkmale
Stadt und Landkreis Neu-Ulm
Deutscher Kunstverlag
München
3Mareis/Knoll NNGruß aus Weißenhorn
Bilddokumente 1
Mareis Druck GmbH, Weißenhorn
4Mareis/Hartung1995Gruß aus Weißenhorn
Bilddokumente 2
Mareis Druck GmbH, Weißenhorn
5Kolb/Ott2006Weißenhorn 1945-1965Sutton Verlag, Erfurt 
6div.1977Claretinerkolleg Weißenhorn 1927-1977
Festschrift zum 50-jährigen Bestehen
Anton H. Konrad Verlag,
Weißenhorn
7Hauf, Reinhard1985Von der Armenkasse zum Universal-KreditinstitutMareis Druck GmbH, Weißenhorn
8Kolb/Ott2003Geschichte der Elektrizität in WeißenhornMareis Druck GmbH, Weißenhorn
9Div.2001100 Jahre Städt. Realschule Weißenhorn
Mareis Druck GmbH, Weißenhorn
10Kgl. priv. Schützen-
gesellschaft Weißen-
horn gegr. 1497
1997„Zihlbix“
500 Jahre Schützenwesen in Weißenhorn
Heimat- und Museums-
verein Weißenhorn 1908
11
12
13Joseph Holl1983
1904
Geschichte der Stadt Weißenhorn
Neudruck 1983 nach der Ausgabe von 1904
Anton H. Konrad Verlag,
Weißenhorn
14Dr. Ludwig Merk1996Festschrift 75 Jahre LandwirtschaftsschuleMareis Druck GmbH, Weißenhorn
15(Schultheiß?)1951Geschichte des Gebäudes Hauptstr. 1Aufzeichnung des Eigentümers
16Müthe, Rolf Jürgen2006/
2010
Bauforscherische Untersuchungen am Schlosskomplex WeißenhornAkten Bauamt Weißenhorn
17Thoman, Nicolaus1533
1876
1968
Weissenhorner Historie,
Erstausgabe 1876 nach den Handschriften
Neudruck 1968
Seitenangaben beziehen sich auf Fassung 1968
Anton H. Konrad Verlag,
Weißenhorn
18Wylicil, Eduard1958Bilder aus der Vergangenheit von WeißenhornMuseums- und Heimatverein Weißenhorn
19Niethammer, Bernhard2006Das mittelalterliche Rathaus der Stadt WeißenhornMagisterarbeit TU Aachen
20div.1936-57Chronik der Mädchenfortbildungsschule, Mädchenmittelschule, Haushaltungsschule und Haustöchterschule Weißenhornnicht veröffentlicht,
Kopie privat
21Burkhart, Hans Aufzeichnungen über archäologische GrabungenArchäologische Sammlung Weißenhorn
22div.2010Weißenhorner Profile 1160 – 2010Heimat- und Museumsverein Weißenhorn 1908
23Anton H. Konrad2007Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt,
Kirchenführer
Anton H. Konrad Verlag,
Weißenhorn
24Dr. Mathias Kunze1992Vorbild Tiepolo – Die Zeichnungen des Franz Martin Kuen aus dem Museum WeißenhornHeimat- und Museums-
verein Weißenhorn 1908
25div.2000Kreuz-Christi-Kirche; Chronik der evangelischen Kirche WeißenhornEvangelische Kirchengemeinde
26Eduard Wylicil
Nikolaus Hertle
1965Geschichte von HegelhofenEigenverlag; Druck Franz
Hertle, Kirchheim/Teck
27Georg HieberOrtssammlung Hieber, 2020 dem Heimatmuseum vermachtnicht veröffentlicht
11GL 13/20072007Geschichte im Landkreis Neu-Ulm
Wolfgang Ott: Die Kapuziner in Weißenhorn
Jahrbuch 13/2007; Landkreis Neu-Ulm
12GL 06/20002000Geschichte im Landkreis Neu-Ulm
Wolfgang Ott: Katholisch – Evangelisch in Weißenhorn und Umgebung
Jahrbuch 06/2000; Landkreis Neu-Ulm
GL 20/20142014Geschichte im Landkreis Neu-Ulm
Burkhard Günther: Luftangriffe auf Weißenhorn
Jahrbuch 20/2014; Landkreis Neu-Ulm

Abkürzungen

folgende Abkürzungen werden bei den Quelleanangaben verwendet:

BABauantrag mit Gemeindl. Nr.Stadtbauamt
LABauantrag mit Genehmigungs-Nummer
Landratsamt Neu-Ulm
Stadtbauamt
ABAkten des StadtbauamtesStadtbauamt
HVHausnummernverzeichnis 1882Stadtarchiv
EVEinwohnerverzeichnis 1786Stadtarchiv
URUrkataster 1823Staatsarchiv Augsburg,
Rentamt Weißenhorn, Nr. 54a I – V
StAAu  ILLBauanträge Bezirksamt IllertissenStaatsarchiv Augsburg 
StAAu  NUBauanträge Bezirksamt Neu-UlmStaatsarchiv Augsburg 
NTnicht überprüfte Quelle
Ppersönliche Aussagen
Eeigene Kenntnis des Verfassers
AStadtarchiv Weißenhorn, AktensammlungStadtarchiv
BStadtarchiv Weißenhorn, gebundene
Archivalien
Stadtarchiv
Wikipediawikipedia; http://de.wikipedia.org
FAFuggerarchiv Dillingen
Aufzeichnungen des Eduard Wylicil für eine
Hauschronik
Stadtarchiv

Glossar

In den Texten werden oftmals Fachbegriffe oder veraltete Bezeichnungen verwendet, die nicht (mehr) zu allgemeinen Sprachgebrauch gehören. Da diese Begriffe aber meistens Sachverhalte bezeichnen, für die es keine geeignete heutige Bezeichnung gibt, werden diese Begriffe – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – hier näher erklärt.