• Historischer Abriss

    Historischer Abriss

    Weißenhorn als älteste und einzige historische Stadt im Landkreis Neu-Ulm blickt auf eine über 850-jährige bewegte Geschichte zurück. Eine alamannische Besiedlung ist durch Funde belegt, eine römische Siedlung (Venaxomodorum) wurde mehrfach vermutet, bisher aber nicht bewiesen. Erste urkundliche Erwähnung findet die Stadt im Jahre 1160 bei der Einweihung der ersten Klosterkirche in Roggenburg. Der Name „Weißenhorn“ leitet sich von den Herren von Marstetten und Neuffen ab, welche im Frühmittelalter die Herrschaft innehatten und die drei Jagdhörner in ihrem Wappen führten. Nachdem dieses Geschlecht 1342 im Mannesstamm erlosch, kam Weißenhorn an die bayerischen Herzöge, die es 1376 an die Herren von Rechberg verpfändeten. Die regelmäßige Anlage der Stadt mit Herrschaftsbereich im…

  • Häusergeschichte

    Hausgeschichten

    Jedes Haus hat eine eigene Geschichte. Die Geschichte erzählt von den Menschen, die das Haus erbauten, vererbten, verloren, verkauften, umbauten. Von den Berufen, die die Menschen darin ausübten. Wann und warum es umgebaut oder neu gebaut wurde. Und somit auch von der Bedeutung, die dieses Gebäude hat oder hatte. Das kann recht spannend sein! Wir erzählen hier besonders über Gebäude, die gerade neu oder umgebaut werden, oder über deren weitere Zukunft gerade diskutiert wird. So können Sie sich selbst ein Bild machen und sich ein Urteil erlauben.